Wenn der Tiger kommt | So reagiert Ihr Körper auf Stress

Wenn plötzlich ein Tiger vor Ihnen steht, sollten Sie sofort in die Gänge kommen und fliehen. In solchen Situationen springt das limbische System an, ein evolutionsbiologisch sehr alter Teil Ihres Gehirn. Bevor Sie bewusst wahrgenommen haben, dass die Situation gefährlich ist, mögliche Reaktionen abwägen oder sich mit anderen absprechen, löst das limbische System schon Verhalten aus. Sie geraten in Stress und reagieren, bevor Sie wissen, warum. Die Chancen, plötzlich vor einem Tiger zu stehen, sind sehr gering. Trotzdem reagiert unser Körper in Stress-Situationen immer noch sehr schnell und zuverlässig. Die folgende Grafik zeigt typische körperliche Reaktionen aus Stress und Angst.

Saebelzahntieger (1.0 MiB, 79 downloads)

Prof. Dr. Johannes Moskaliuk

Johannes Moskaliuk ist promovierter Diplom-Psychologe und Geschäftsführer der ich.raum GmbH. Er arbeitet als Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen und hat eine Professur für Psychology and Management an der International School of Management in Frankfurt und Stuttgart. Johannes Moskaliuk hat das Konzept des ich.raum Coaching entwickelt, dass Theorien und Methoden aus unterschiedlichen Coaching-Traditionen verbindet.

Comments are closed.