Basiswissen klinische Psychologie

Beiträge zum Thema klinische Psychologie

Basiswissen zu klinischer Psychologie

Als Coach oder Führungskraft sollten Sie Basiswissen im Bereich klinische Psychologie haben. Dann können Sie erkennen, wann Hilfe durch eine Ärztin oder einen Psychotherapeuten notwendig sein kann. 

Wichtig: Mit den Informationen, die Sie hier finden, erhalten Sie einen Überblick über klinische Störungen, die Ihnen in Ihrem Berufsalltag begegnen können. Die Informationen sind nicht dazu geeignet, Diagnosen zu stellen oder Behandlungsempfehlungen daraus abzuleiten. Es geht darum, die eigenen Grenzen als Coach oder Führungskraft zu kennen, um dann reagieren zu können.

Schizophrenie

Bei einer Schizophrenie kommt es zu massiven Fehlinterpretationen von Wahrnehmungen bis hin zu Halluzinationen. Dazu kommen emotionale, kognitive und motorische Defizite. Schizophrenie zeichnet sich durch

weiterlesen »

Persönlichkeitsstörungen

Persönlichkeitsstörungen sind als schwere Störungen von Persönlichkeit und Verhalten definiert. Es handelt sich um eine heterogene Gruppe von Störungsbildern. Die folgende Übersicht konzentriert sich auf

weiterlesen »

Affektive Störungen

Bei diesen Störungen ist die Stimmungslage über längere Zeiträume beeinträchtigt. Gedrückte Stimmung (Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit) fällt unter den Begriff der Depression. Gesteigerte Stimmung (extreme Erregung und

weiterlesen »

ADHS und Tourette-Syndrom

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung zeigen Hyperaktivität, Impulsivität und Unaufmerksamkeit. Das Tourette-Syndrom setzt ebenfalls im Kindesalter ein und zeichnet sich durch unwillkürliche, schnelle Bewegungen (Tics) aus.

weiterlesen »

Essstörungen und Schlafstörungen

Ess- und Schlafstörungen sind psychische Störungen mit starken körperlichen Auswirkungen. Für Menschen mit Essstörung ist Essen ein Lebensmittelpunkt und ihr Essverhalten ist gestört. Bei einer Schlafstörung ist das Schlafverhalten gestört.

weiterlesen »