Berühmte Paare

In die Publikationen des ich.raum Verlags bemühen wir uns um Gender-Gerechte Sprache. Dabei wollen wir umständliche Doppelt-Nennung wie Freundinnen und Freunde oder das Binnen-I in der Form FreundInnen zu vermeiden, wo immer möglich. Eine Strategie dabei: Wen es um Personen geht, die etwas tun (z.B. in den Aufgaben und Spielen in unseren ich.boxen oder den ich.moves) verwenden wir die Namen berühmter Paare. Haben sie erkannt, um wen es geht? Hier eine Auswahl, der Paare, die sie in unseren Publikationen finden.

Paul und Paula, Peter und Petra,  Andreas und Andrea, Kim und Alex: Namen, die es in einer männlichen und einer weiblichen Variante gibt, sind uns am liebsten. Wer kennt noch mehr?

Laurel und Hardy: Stan Laurel und Oliver Hardy, ein US-amerikanisches Komiker-Paar. Zwischen 1926 und 1951 drehten sie zusammen zahlreiche Filme und gelten als eines der berühmtesten und erfolgreichsten Film-Duos aller Zeiten. Im deutschen Sprachraum sind die beiden auch als Dick und Doof oder Stan u0026amp; Ollie bekannt.

Nina und Mike: Ein Schlager-Duo bestehend aus Michaela und Lothar Schäfer, das Anfang der 1970er-Jahre Erfolg hatte.

Clara und Robert:  Robert Schumann (Komponist und Pianist) und seine Frau Clara, geb. Wieck (Komponistin und Pianistin), beide bedeutend für die Musik der Romantik.

Romeo und Julia: Das Liebespaar aus der 1597 veröffentlichte Tragödie von William Shakespeare.

Anton und Pünktchen