Open Online Course zu New Work ab 8. Mai 2019

Die Digitalisierung verändert, wie wir arbeiten. Das hat mit Kommunikationsmedien zu tun, die uns ermöglichen, immer und überall erreichbar zu sein und zu arbeiten. Wenn uns Maschinen immer mehr Routinearbeiten abnehmen und manche Dinge besser können, als ein Mensch, stellt sich außerdem die Frage nach dem Wert und Sinn von menschlicher Arbeit. Es geht aber auch um Geschäftsmodelle, die neue und andere Produkte und Dienstleistungen ermöglichen.

Was ist New Work?

Der Begriff wurde vom Philosophen Frithjof Bergmann entwickelt. Er geht von der Idee aus, dass das bisherige Arbeitssystem veraltet ist und möchte eine Gegenmodell zum Kapitalismus zu entwickeln und begründen. New Work beschreibt einerseits wir wir in einer globalen und digitalen Gesellschaft arbeiten und fokussiert anderseits ist damit auch die Forderung nach Freiheit verbunden und die Frage, welchen Wert und Sinn Arbeit hat.

Die Masterclass New Work?

Um die Frage, welche Rolle New Work für Führung und für das Human Resource Management spielt, geht es in der Masterclass Newwork ab 8. Mai 2019. Die Teilnahme ist kostenfrei.

  • New Work – Buzzword oder wichtiger Trend?
  • Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für das Human Resource Management?
  • Was ändert sich für Personalmanager? Für Führungskräfte? Für einzelne Mitarbeitende?

New Work heißt nicht nur “neue Arbeitsformen”. Wenn sich die Art und Weise der Zusammenarbeit ändern soll, muss sich im gleichen Zuge auch das HR Management ändern, das New Work gestaltet. Das Unternehmen braucht aber auch neue Vorstellungen von zukunftsfähigen Strategien sowie neue Organisationsformen, mit denen diese Strategien umgesetzt werden.

Zu all diesen Aspekten von New Work existiert eine Menge von Buzzwords, Konzepten und Praxisbeispielen. Wir versuchen in dieser Masterclass, Ordnung in dieses Chaos zu bringen, indem wir einerseits theoretische Fundamente für diese Themen erläutern und andererseits diese Theorien auf ganz konkrete Unternehmensbeispiele anwenden und daran überprüfen. Ziel ist es, einen mentalen Rahmen zu entwickeln, um Buzzwords, Moden und Trends kritisch betrachten und bewerten zu können.

Wie nehme ich teil?

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Die Inhalt der einzelnen Einheiten werden auf der Webseite inhalte.mcnewwork.de veröffentlicht. Dort finden Sie auch jeweils die Live-Streams der Online-Lectures und alle weiterführenden Materialien.

Wenn Sie sich anmelden

  • haben Sie bereits vor Start der einzelnen Einheiten Zugriff auf die Inhalte,
  • erhalten Sie Zugriff zur geschlossenen Slack-Community,
  • können Sie bei aktiver Teilnahme am Kurs ein Hochschulzertifikat erhalten,
  • schicken wir Ihnen jede Woche eine E-Mail mit allen Infos und Materialien zum Kurs.

Prof. Dr. Johannes Moskaliuk

Johannes Moskaliuk ist promovierter Diplom-Psychologe und Geschäftsführer der ich.raum GmbH. Er arbeitet als Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen und hat eine Professur für Psychology and Management an der International School of Management in Frankfurt und Stuttgart. Johannes Moskaliuk hat das Konzept des ich.raum Coaching entwickelt, dass Theorien und Methoden aus unterschiedlichen Coaching-Traditionen verbindet.