Seminar-Konzept zum Thema Marketing und Positionierung

In diesem Seminarkonzept arbeiten Ihre Teilnehmenden in drei Stationen an der Positionierung als Coach und bestimmen die Zielgruppe für eigene Dienstleistungen. Sie entwickeln erste Ideen für Ihr Marketing und erhalten Rückmeldung von Anderen. Sie stehen als Coach mit Ihrer Persönlichkeit im Mittelpunkt. Sie setzen sich mit Ihrer eigenen Biografie, Ihren Kompetenzen und Ressourcen, sowie Entwicklungsmöglichkeiten auseinander. Das Produkt, das Sie als Coach verkaufen ist Ihre eigene Person. Es gibt tausende Coachs auf dieser Welt. Was Sie einzigartig macht ist die Art und Weise, wie Sie Ihre methodische Kompetenz, eigene Erfahrungen und Ihre Persönlichkeit dafür nutzen, Andere bei Entwicklungsprozessen zu unterstützen. Im Marketing wird dafür den Begriff Positionierung verwendet. Es geht darum, die eigenen Stärken und Qualitäten herauszuarbeiten (Was?) und die Zielgruppe genau zu bestimmen (Für wen?) – auch in Abgrenzung zu anderen Anbietern. Im nächsten Schritt ergeben sich daraus erste konkrete Strategien für Marketing und Akquise.

Zentral für Marketing und Akquise (im nächsten Schritt auch für die Preisgestaltung) ist die Frage nach dem Mehrwert Ihres Angebotes für Ihre Kunden.

Die zentralen Fragen lauten:

  • Welches Problem löst Ihr Angebot?
  • Welche Lösungen bieten Sie?
  • Was ändert sich für den Coachee nach dem Coaching?

Das Arbeiten an der eigenen Positionierung und an den entsprechenden Marketingstrategien am Beginn einer erfolgreichen Selbstständigkeit ist ein spannender Prozess. Je länger Sie sich mit dem Thema beschäftigen, desto klarer und präziser wird Ihr Bild werden. In drei Stationen machen Sie die ersten Schritte auf diesem Weg. Sie arbeiten an Ihrem Profil und erhalten Rückmeldung von Anderen. Wie konkret und greifbar Ihre Positionierung, Ihre Zielgruppe und Ihre Marketingideen werden hängt von Ihnen ab und der Frage, ob es für Sie schon „dran ist“, sich über Marketing und Akquise Gedanken zu machen. Machen Sie sich Notizen und lassen Sie sich überraschen, was Sie am Ende Ihrer Ausbildung, beim Start in eine selbstständige Tätigkeit oder in Ihrem bisherigen Beruf als Anregungen nutzen können.

Die meisten Coaches und Berater nutzen die Möglichkeit des Internets und Sozialer Medien (z.B. Blogs, Facebook, XING etc. ) für sich. Auch der Einsatz von Videos auf YouTube oder Webinaren ist eine von vielen unterschätzten Möglichkeiten für Online-Marketing und Akquise. Der aktuelle Trend im Marketing heißt: Content Marketing. Hier machen Sie durch hochwertige Inhalte (Content) zu Ihrem Fachgebiet und Ihrem Alleinstellungsmerkmal auf sich aufmerksam.

Der folgende Inhalt ist nur für Premium-Mitglieder zugänglich. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.

Prof. Dr. Johannes Moskaliuk

Johannes Moskaliuk ist promovierter Diplom-Psychologe und Geschäftsführer der ich.raum GmbH. Er arbeitet als Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen und hat eine Professur für Psychology and Management an der International School of Management in Frankfurt und Stuttgart. Johannes Moskaliuk hat das Konzept des ich.raum Coaching entwickelt, dass Theorien und Methoden aus unterschiedlichen Coaching-Traditionen verbindet.